Dr. Judith Winkelmann


Supervision und Coaching im Feld von Kirche, Religion und Diakonie

2014-01-30; EKIBA; Stadtkirchengemeinde Durlach; Mitarbeitendenportraits; retuschiert und optimiert

Herzliche Willkommen im Feld der Supervision und des Coachings.

Maschinen lassen sich berechnen, anpassen, optimieren, Menschen nicht. Und das ist gut so. In uns schlummert ein einzigartiges kreatives Potential, das entdeckt und gehoben werden will. Jeder von uns ist eine Persönlichkeit mit ganz besonderen Fähigkeiten, aber auch Grenzen.

Supervision bietet dazu eine Form der prozessorientierte Begleitung und Beratung bei berufsbezogenen Fragestellungen unter Einbeziehung Ihres persönlichen Profils. Sie dient der Erhöhung Ihrer Arbeitszufriedenheit, dem optimalen Einsatz Ihrer beruflichen Professionalität und Stärkung Ihres beruflichen und persönlichen Profils, der Begleitung in beruflichen Veränderungsprozessen, der Klärung von Fragestellungen, Beziehungen oder Konflikten am Arbeitsplatz, der eigenen Rollen- und Positionsklärung zur Prävention bei der Gefahr von Burnout und als Orientierungshilfe für ethische Entscheidungen und Sinnfragen im beruflichen Kontext.

Supervisorin M.A. DGSv